Tipps & Tricks

Wir helfen Ihnen in jeder Situation – unsere Hausmittel

Kennen Sie noch weitere Kniffe, die Sie mit anderen teilen möchten? Stellen Sie uns diese zu und wir veröffentlichen diese auf unserer Webseite.

Waschlexikon - martin Haushaltgeräte - Steckborn

 

Alle Tipps & Tricks finden Sie auch
in unserer pdf-Datei zum Download.


Sorgloses günstiges Waschen

 

Sorgloses günstiges Waschen bei 20C°



Waschsymbole

Dem immerwährendem Thema, "welches Symbol bedeutet nun wieder was?" oder "darf ich diesen Pullover tumblern?" soll hiermit ein Ende gemacht werden. Finden Sie hier die gängigsten Zeichen und die entsprechenden Erklärungen dazu:

Waschsymbole - martin Haushaltgeräte - Steckborn


1. Hilfe bei Flecken

Mit einfachen Hausmitteln können Sie bleibenden Flecken entgegenwirken. Gerne führen wir Ihnen hier die bekanntesten auf:

Lippenstift: Mit Alkohol betupfen und waschen.
 
Rotwein: Reichlich mit Salz bestreuen, dann warten, bis das Salz den Rotwein aufgezogen hat. Anschliessend wie gewohnt waschen.
 
Bier: Schnell handeln, mit kohlesäurehaltigem Mineralwasser ausspülen, zuhause mit warmen Wasser und Gallseife einreiben,1/2 Stunde warten, dann Waschen.
 
Fett/Oel: Vor dem Waschen etwas Pfeifenerde auf den Fleck streuen und andrücken. Nach ca. 30 Minuten ausbürsten und anschliessend normal waschen.
 
Kaugummi: Kleidungsstück in einem Plastiksack ins Tiefkühlfach legen oder mit Eiswürfeln ein-reiben. Bei grosser Kälte wird Kaugummi spröde und  lässt sich abreiben. Anschliessend waschen.
 
Früchte: Sofort kalt auswaschen. Auf hartnäckigen Flecken heissen Waschmittelbrei streichen und wirken lassen; anschliessend waschen. Wolle und Seide nur kalt auswaschen.
 
Blut: Frische Blutflecken sofort mit klarem Wasser und etwas flüssigem Waschmittel oder Seife auswaschen. Eingetrocknete Flecken über Nacht in einer enzym-haltigen Waschmittellauge einweichen (ausser Wolle oder Seide).
 
Grauschleier: Einen Esslöffel Backpulver zum Waschmittel dazugeben oder 2 „Corega-Tabs“ in die Waschmaschine zulegen (ohne Weichspüler!). Graue Wäsche wird wieder weiss.
 
Kugelschreiber: Kräftig mit Haarspray besprühen, trocknen lassen und mit Essigwasser nachbürsten.
 
Grasflecken: Mit Alkohol anfeuchten, anschliessend mit Gallseife oder mit einem Flüssigwaschmittel betupfen und auswaschen.
 
Wäsche hat graue Streifen, Wäsche riecht nach dem Waschen nicht mehr gut:

Grund:

Bakterienbefall (schleimiger Belag) im Laugenbehälter und am Türgummi. Türgummi (leicht vorziehen), Bottich und Laugenbehälter auf diese Verschmutzung überprüfen. Verursacht wird diese Verschmutzung duch zuviel Waschen mit niedriger Temperatur (40°C oder kälter).

Abhilfe:

Sie benötigen dazu: 1 Spritzkanne (ca. 5 Liter), 1 Liter Speiseessig (den günstigsten)

90°C Programm Buntwäsche ohne Vorwäsche wählen, Waschmaschine ohne Wäsche starten. Während dem Wassereinlauf Waschmittelschublade herausziehen und 1 Liter Essig dazugeben. Abwarten bis die Maschine aufhört Wasser einzufüllen, dann Maschine mittels Netzstecker oder Wandschalter ausschalten und 2-3 Spritzkannen voll Wasser über Waschmittelschublade hinzugeben, danach Kabel wieder einstecken und Maschine fertig laufen lassen.

Diesen Vorgang 2-3 mal wiederholen. Falls der Türgummi nicht mehr zu reinigen ist, muss er ersetzt werden.

Auch eine defekte Heizung kann für den Befall verantwortlich sein.

Vorbeugen bei einem Neugerät: 1x im Monat eine 90°C Maschine ohne Wäsche mit 1 Liter Essig laufen lassen (ohne Nachfüllen mit Wasser).
 

Nichts geht mehr:
Maschine streikt oder Sie brauchen eine Neue? Wir Sind für Sie da! 052 761 33 34

Hemden, Blusen und T-Shirts schnell zusammengelegt

Die Einen kennen den Trick bereits, aber wissen nicht genau, wie er ausgeführt wird und die Anderen warten nur auf eine solche Sensation. Finden Sie hier ein Video, in welchem Schritt für Schritt gezeigt wird, wie Oberteile innert Sekunden gefaltet werden können:

Die hohe Faltkunst